Vertretungsplan 29.02.

Vertretungsplan 28.02.

Erneuter Warnstreik im Busverkehr am 29. Februar und 01. März 2024 im Landkreis Görlitz

Bitte informieren Sie sich laut unten stehender Meldung vom Landkreis auf den entsprechenden Seiten.

 

Die Gewerkschaft ver.di bestreikt am Donnerstag, den 29.02. und Freitag, den 01.03. erneut ganztägig den ÖPNV in Sachsen.
Davon betroffen sind auch unsere Verkehrsunternehmen im Landkreis.
Wie bei den zurückliegenden Streiktagen werden die Subunternehmer nicht bestreikt.
So haben die Unternehmen wieder Notfahrpläne erstellt, welche auf den jeweiligen Internetseiten im Detail einsehbar sind.

Omnibusverkehr Oberlausitz unter https://www.ov-oberlausitz.de/
DB Regio Bus Ost GmbH – Niederlassung Zittau unter https://www.dbregiobus-ost.de/fahrplan/verkehrsmeldungen

Dort und unter https://mobilitaet.landkreis.gr finden ist zudem eine Zusammenfassung der einzelnen Linien.
Diese mussten wegen der Änderung äußerer Parameter (Fahrplanänderungen/Baustellen) erneut angepasst werden.
Informieren Sie sich daher bitte unbedingt vor Fahrtantritt im Detail bei den Verkehrsunternehmen:

oVo: https://www.ov-oberlausitz.de/fileadmin/dms-oberlausitz/Dokumente/Streik010324_AusfallFahrten.pdf
DRB: https://assets.static-bahn.de/dam/jcr:1e6b2fb4-5132-48cd-8d52-0f4f7128b9dd/Streik_240301_2.pdf

Die beiden Streiktage werden wieder alle Betroffenen vor große Herausforderungen stellen, da dieses Mal auch wieder die Schulbuslinien betroffen sein werden.
Trotzdem kann im Norden ca. 50 % der Verkehrsleistung und im Süden ca. 40 % der Verkehrsleistung, vornehmlich im Raum Löbau und Umgebung, abgedeckt werden.
Der Landkreis Görlitz ist gemeinsam mit den Partnern bemüht, den Fahrplan auf diesen Linien zu gewährleisten. Trotzdem muss weiterhin mit Einschränkungen bei Anschlüssen und Umstiegen gerechnet werden, sofern diese von DB Regio oder der oVo bedient werden.
Neue Informationen werden regelmäßig auf der Internetseite des Landkreises Görlitz und unter https://mobilitaet.landkreis.gr/  aktualisiert.